<i>"The Name of Our Country is América" - Simon Bolivar</i> The Narco News Bulletin<br><small>Reporting on the War on Drugs and Democracy from Latin America
 English | Español | Portugués | Italiano | Français | Deutsch | Nederlands November 21, 2017 | Issue #46


Making Cable News
Obsolete Since 2010


Set Color: blackwhiteabout colors

Print This Page
Commenti

Search

Narco News Issue #45

Narco News is supported by The Fund for Authentic Journalism


Follow Narco_News on Twitter

Sign up for free email alerts list: English

Lista de alertas gratis:
Español


Contact:

Publisher:
Al Giordano


Opening Statement, April 18, 2000
¡Bienvenidos en Español!
Bem Vindos em Português!

Editorial Policy and Disclosures

Narco News is supported by:
The Fund for Authentic Journalism

Site Design: Dan Feder

All contents, unless otherwise noted, © 2000-2011 Al Giordano

The trademarks "Narco News," "The Narco News Bulletin," "School of Authentic Journalism," "Narco News TV" and NNTV © 2000-2011 Al Giordano

XML RSS 1.0

Kommunique des Geheimen Revolutionären Indigenen Komitees – Generalkommandantur der Zapatistischen Armee der Nationalen Befreiung


Von CCRI_CG del EZLN
Enlace Zapatista

17. September 2007

KOMMUNIQUE DES GEHEIMEN REVOLUTIONÄREN INDIGENEN KOMITEES GENERALKOMMANDANTUR DER ZAPATISTISCHEN ARMEE DER NATIONALEN BEFREIUNG
MEXIKO

16. September 2007.

An die Bevölkerung von Mexiko.

An die Anhänger/innen der Sechsten Erklärung und der Anderen Kampagne.

Schwestern und Brüder:

Compañeros und Compañeras:

An diesem neuen Jahrestag des Beginns des Kampfes für die erste mexikanische Unabhängigkeit, gibt die EZLN folgendes bekannt:

ZUM ENCUENTRO DER INDIGENEN VÖLKER VON AMERIKA:

ERSTENS. – Eine Delegation der Zapatistischen Direktion, gebildet aus drei Comandantas, drei Comandantes und einem Subcomandante, wird am Treffen der Indigenen Völker von Amerika teilnehmen, das auf dem Gebiet des Yaqui Stammes, in Vicam, Sonora, Mexiko stattfinden wird, am 11., 12., 13. und 14. Oktober 2007.

ZWEITENS. – Diese und andere Delegationen der Zapatistischen Direktion werden, so weit es möglich ist, an den Vorbereitungstreffen des Encuentros teilnehmen, die an den folgenden Orten stattfinden werden:

Oaxaca Stadt, Oaxaca, Mexiko. 4. und 5., Oktober 2007.

San Pedro Atlapulco, Bundesstaat México, 6. und 7. Oktober 2007.

Nurío, Purépecha Stammesgebiet, Michoacán, Mexiko. 7. und 8. Oktober 2007.

Rancho el Peñasco, Stammesgebiet des Tohono Od´ham Volkes, Magdalena de Kino, Sonora, Mexiko. 8. und 9. 7. und 8. Oktober 2007.

DRITTENS. – Wir möchten alle AnhängerInnen der Sechsten Erklärung, auf nationaler und internationaler Ebene daran erinnern, dass sie zu dem Treffen eingeladen sind, und dass sie sich, falls sie vorhaben daran teilzunehmen, auf der Webseite der Sechsten Kommission der EZLN dafür registrieren lassen. Die gleiche Bitte richten wir auch an die Personen, die von der Organisatorischen Kommission eingeladen worden sind.

ZUR ZWEITEN ETAPPE DER ANDEREN KAMPAGNE IN DEN ZONEN ZENTRAL- UND SÜD MEXIKO

ERSTENS. – Zur Bewerkstelligung der Arbeiten der Sechsten Kommission der EZLN in dieser zweiten Etappe, in den Zonen Zentrum und Süden unseres Landes, wird am 26. September 2007, eine Delegation aus 24 Comandantes und Comandantas der Zapatistischen Direktion, aus San Cristóbal de Las Casas, Chiapas aufbrechen, um nach Mexiko Stadt zu reisen.

Dort wird sich die Delegation in 8 Gruppen organisieren, die die AnhängerInnen in den Bundesstaaten von Nayarit, Jalisco, Colima, Michoacán, Guerrero, Morelos, Guanajuato, Querétaro, Hidalgo, La Huasteca, Puebla, Tlaxcala, Veracruz, Oaxaca, Chiapas, Quintana Roo, Yucatán, Campeche, Tabasco, Bundesstaat México und Bundesdistrikt zu besuchen.

Die Besuche werden in den Monaten Oktober, November und Dezember 2007 stattfinden, im Rahmen eines detaillierten Kalenders, der rechtzeitig bekannt gegeben wird.

ZWEITENS. – Wie man sich erinnert, besteht das Ziel dieser zweiten Etappe darin, einen ersten Entwurf des nationalen Kampfprogramms zu erstellen. Aus diesem Grund werden die Gruppen der Sechsten Kommission der EZLN sich insbesondere auf die Versammlungen mit AnhängerInnen in den verschiedenen geographischen Punkten des Zentrums und Südens unseres Landes konzentrieren.

DRITTENS. – Wenn das Ziel der ersten Etappe darin bestanden hat uns gegenseitig kennen zulernen, und aus diesem Grund “das bin ich und hier bin ich” die wichtigsten Worte gewesen sind, ist es jetzt vorrangig in Erfahrung zu bringen, wie wir die Welt und unser Land sehen, und welche Forderungen (“Was wollen wir?”) wir haben, oder auf nationaler, regionaler und lokaler Ebene entdeckt haben.

VIERTENS. – Aus dem gleichen Grund bitten wir die verschiedenen organisatorischen Arbeitseinheiten der Anderen Kampagne in den Bundesstaaten, Regionen, Subregionen und Ortschaften respektvoll, sich bei der Organisierung der Besuche der Sechsten Kommission an ihren Orten ausschließlich auf die Versammlungen zu konzentrieren, die notwendig sind, um die Forderungen der AnhängerInnen und Sympathisant/innen zu hören

FÜNFTENS. – Um den Entwurf des nationalen Kampfprogramms voranzubringen, wird jede Gruppe der Sechsten Kommission von einem Unterstützungsteam begleitet werden, deren Aufgabe darin bestehen wird, die Treffen, die stattfinden werden aufzunehmen und zu protokollieren.

SECHSTENS. – Wir bitten die AnhängerInnen ebenfalls respektvoll um die Unterbringung und Verpflegung der Gruppe und des Unterstützungsteams, die sie besuchen, sowie um ihre Mithilfe mit dem Treibstoff für die Fahrzeuge, in denen sie reisen.

SIEBTENS. – Wie es öffentlich bekannt ist, erleiden unsere Gemeinden gegenwärtig eine neue Angriffswelle der Bundes- und Staatsregierungen (jeweils PAN- und PRD gehörig), weshalb die Möglichkeit besteht, dass wir diese Reise absagen müssen um andere Mitteln zu ergreifen.

FREIHEIT UND GERECHTIGKEIT FÜR ATENCO!
FREIHEIT UND GERECHTIGKEIT FÜR OAXACA!

Aus den Bergen des mexikanischen Südostens.

Subcomandante Insurgente Marcos.
Mexiko, September 2007

***

übs. von Dana
Quelle: http://enlacezapatista.ezln.org.mx/ezln/807/

Share |

Weitere Artikel vom Anderen Journalismus an der Seite der Anderen Kampagne

Read this article in English
Lea Ud. el Artículo en Español
Lisez cet article en français
Legga questo articolo in italiano

Discussion of this article from The Narcosphere


Enter the NarcoSphere for comments on this article

For more Narco News, click here.

The Narco News Bulletin: Reporting on the Drug War and Democracy from Latin America